Mittwoch, 11. April 2018

Wer wird beim "Grand Prix de la petite chanson" für unsere Grundschule antreten?

Das war alles so aufregend, wir standen Kopf:



















Und kopfer:















Schöne Farben haben uns wieder auf den grünen Wettkampfboden der Tatsachen gebracht:



Und zack, zurück zur Musik:)




















Alle, Du, Ihr, wir feiern diesen schönen Wettkampf:)


















Montag, 2. April 2018

Osterferien 2018 in der Hausburgschule

Den Schülerinnen und Schülern der Hausburgschule, die in den Osterferien den Freizeitbereich besuchten, wurde die Möglichkeit, Erklärfilme und Trickfilme herzustellen, angeboten.

Sie bildeten Kleingruppen, und setzten ihre Lieblingsthemen kreativ und medial um.
Wir möchten Euch gerne die Ergebnisse, die allen Beteiligten viel Freude bereitet haben, gekürzt vorstellen und sind sehr stolz darauf, gemeinsam mit unseren Schülerinnen und Schülern die "Angebots-Palette" unseres Freizeitbereiches zu bereichern.

Mandalas selber herstellen:













Zusammenbau eines Lego-Motorrades:

Wir stellen Euch unser selbsterfundenes Ballspiel vor:

Kurzer Rückblick auf das selbsterfundene Ballspiel "Die brennende Drei" (manchmal auch "Die brennende Neun" genannt):

Trickfilmstudio:





 








Mittwoch, 28. Februar 2018

Das Harry-Potter-Projekt der Klasse 4c

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4c sprechen über ihr zurückliegendes Harry-Potter-Projekt. 
Wir werden über ein besonderes Lernen informiert, das gemeinsam von einer Erzieherin, den Lehrerinnen und natürlich von den Schülern gestaltet wurde:







 

Wie fandet Ihr eigentlich Weihnachten? Ruhig und besinnlich?

Drei Sechstklässler schrieben gemeinsam eine Weihnachtsgeschichte der besonderen Art, und sprachen mit dem enstandenen Text ein Kurzhörspiel ein:



 

Freitag, 23. Februar 2018

Winterferien 2018 in der Hausburgschule

Liebe Freundinnen und Freunde der Hausburgschule,
 
wir, die Medien-AG des sozialpädagogischen Bereiches, haben uns überlegt, wie wir in den Winterferen die Spezialitäten unseres Freizeitbereiches benennen und öffentlich sichtbar machen können.
Wer könnte wohl diese Spezialitäten besser einschätzen als wir?
Na, unsere Schülerinnen und Schüler!
Die haben wir gebeten, ihre Lieblingsaktivitäten mit einem selbsterstellten Foto abzubilden.
Um die Sache ein wenig spannender zu gestalten, erstellten wir QR-Codes, die zu den jeweilgen Ergebnissen führen.
Probiert es ruhig einmal aus.
Wenn Ihr diesen QR-Code mit Eurem Smartphone oder Tablet abscannt, werdet Ihr zu einem kurzen Film weitergeleitet, der Euch die momentanen Lieblingsaktivitäten der Schülerinnen und Schüler zeigen:



















Es blieb aber nicht nur bei den Fotos, die Schülerinnen und Schüler erstellten auch zwei Filme, mit denen sie Euch ihre Kartentricks vorstellen.
Viel Spaß:)